Sonntag, 21. Oktober 2007

Vulkane, Palmen und Schildkröten

Geschafft! Wir sind gerade zurück von der Besteigung des Mauna Kea, eines 4.206 Meter!!! hohen erloschenen (vor 3.500 Jahren) Vulkans auf Big Island Hawaii. Dort oben ist es saukalt und außerdem ist jeder Schritt total anstrengend, weil dort oben 40 % weniger Sauerstoff in der Luft ist. Aber wir drei (Roland, Erik & Kris) haben es geschafft! Gut dass wir mit dem Auto bis auf 4.200 Meter hinaufgefahren sind ...

Natürlich war auch dort oben Traumwetter - die weißen Wolken waren tief unter uns. Zurück in unserem Resort-Hotel waren wir nochmals Schnorcheln mit vielen tollen tropischen Fischen direkt vor der Hoteltür; heute hatten wir das Glück auch 5 Schildkröten beim Fressen und Schwimmen im Meer aus nächster Nähe zu beobachten. Hier lässt es sich aushalten - leider fliegen Roland und Michl morgen weiter und wir müssen wieder in eine kleine, billige, schmutzige Unterkunft umziehen; aber die letzten 5 Tage hier haben wir richtig genossen. Palmen, Sonnnenschein, Sandstrand und ein Swimmingpool.
.

Erik, Michl und Roland unter Palmen ...

1 Kommentar:

Birgit aus der Nordschule hat gesagt…

Wenn ich es checken würde, dann würd ich als Kontrast zu den herrlichen Palmen und euren kurzen Hosen mal ein Bild aus Traunstein schicken, damit´s euch mal wieder so richtig friert!
Birgit, die einen Steppmantel und nen Schal an- und ne dämliche Wollmütze aufhat!